Alter

Im Alter ver­geht zu schnell die Zeit,
in jun­gen Jah­ren, zu allem bereit-
zu ent­de­cken die Welt,
dau­er­te manch­mal selbst schon ein Tag eine Ewig­keit,
viel zu lang­sam dreh­te sich das Rad der Zeit,
inzwi­schen ver­geht schnell ein Tag ein Monat, ein Jahr,
mor­gen Schon ges­tern war,
und im Alter dann im Hek­tik der Zeit,
schon fast ver­lernt, zu genie­ßen den Augen­blick,
um das nicht zu ver­ler­nen, ist im Her­zen jung blei­ben, der Trick!


(Noch) Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Comments RSS Abboniere meinen Kommentar RSS-Feed.
Trackback Hinterlasse einen Trackback von Deiner Seite.
Trackback URL: http://fee.philippkueller.de/2001/11/27/alter/trackback/


Copy Protected by Tech Tips's CopyProtect Wordpress Blogs.